Zwei neue Lotto-Millionäre in Deutschland

Gute Nachrichten zum Start in die zweite September-Woche für einen Tipper von Lotto 6aus49 aus Niedersachsen. Er hat mit seinen getippten Zahlen den Millionen-Jackpot geknackt und muss diesen mit keinem weiteren Spieler teilen.

Grund: Er ist bundesweit der einzige Spielteilnehmer, der am Samstag alle sechs Lottozahlen plus die Superzahl richtig hatte. Er hat exakt 6.828.384,40 Euro gewonnen, teilte der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) mit.

Am großen Glück vorbeigeschrammt ist ein weitere Lotto-Spieler. Ihm fehlte lediglich die Superzahl, so dass er einen einfachen Sechser vorweisen können. Die Gewinner aus Schleswig-Holstein ist dennoch Lotto-Millionär – er hat die Summe von genau 2.419.806,60 Euro in Klasse zwei gewonnen.

In der Zusatzlotterie Spiel 77 gibt es laut DLTB-Angaben keinen Großgewinner, so dass hier der Jackpot zum Mittwoch weiter ansteigt und zur nächsten Spielrunde mit rund 2 Millionen Euro gefüllt ist. Vier Gewinner gibt es in der Super-6-Lotterie in Klasse 1. Je 100.000 Euro haben Tipper aus Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen und Sachsen gewonnen.