„Weihnachts“-Eurojackpot in Deutschland geknackt

Perfekte Bescherung zum Weihnachtsfest – Eurojackpot mit mehr als 12 Millionen Euro wurde am 24.12.2021 in Deutschland geknackt.

Ein Volltreffer kurz an Heiligabend: Welcher Lottotipper hat davon nicht schon einmal geträumt? Einem Glücksritter aus Rheinland-Pfalz ist es gelungen, denn er hat das große Los dieses Weihnachten gezogen.

Bei der Gewinnzahlen Ziehung am Freitag (24. Dezember 2021) traf er die erste Gewinnklasse. Zur Bescherung hat es für die „5 plus 2“-Richtigen mehr als 12,6 Millionen Euro – exakt 12.664.043 Euro – gegeben, teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mit.

Mit dem geknackten „Weihnachts“-Eurojackpot gibt es in diesem Jahr bereits 17 geknackte Gewinntöpfe bei der europäischen Lotterie. So viele binnen eines Jahres, wie noch nie seit dem Start der Lotterie.

Auf eine Gewinn in Millionenhöhe können Eurojackpot-Tipper in diesem Jahr noch einmal hoffen, denn der Eurojackpot startet am kommenden Freitag (31. Dezember) erneut mit zehn Millionen Euro im obersten Rang.

Weitere Eurojackpot Großgewinne

In der Gewinnklasse 2 (fünf richtige Gewinnzahlen plus eine korrekte Eurozahl) gab es weitere Hochgewinne – europaweit wurden insgesamt neunmal „6 Richtige“ gespielt.

Hier gingen jeweils 225.075,30 Euro nach Kroatien (2), Litauen, Deutschland (3), Niederlande, Slowakei und Schweden.

Höheres Eurojackpot-Maximum in rund 12 Wochen

Tipper quer durch Europa können sich mit Blick auf den 10. Eurojackpot-Geburtstag in gut drei Monaten auf verschiedene Veränderungen freuen.

Ab dem 25. März 2022 tippen die Spielteilnehmer aus Deutschland und weiteren 17 Ländern auf Jackpots von bis zu 120 Millionen Euro.

Und dies gleich zwei Mal in der Woche. Denn ab 29. März 2022 findet jeweils auch immer am Dienstag eine Eurojackpot-Ziehung statt.