USA: Lotto-Gewinner von 106 Mio.-Jackpot gemeldet

Amerikas neueste Mega Millions-Multimillionäre haben sich gemeldet und ihren Jackpot-Gewinn von 106 Millionen US-Dollar eingefordert. Ein Ehepaar aus dem US-Bundesstaat Minnesota entschied sich für die Baroption im Wert von knapp 67 Millionen US-Dollar, teilte die Minnesota Lottery mit.

Das Ehepaar spielt bereits seit mehr als 30 Jahren Lotto. Im April 1990, dem Tag, an dem die ersten Rubbellose der Minnesota Lottery verkauft wurden, teilten sich die zukünftigen Lotto-Millionäre eine Pizza und spielten bei ihrem ersten Date Rubbellose.

Wie die Lottogewinnerin erklärte, spiele sie seit vielen Jahren die gleichen Zahlen, während sie gelegentlich ein oder zwei Zahlen ändere. Sie habe im Laufe der Jahre einige Ziehungen zwar verpasst, sagte aber, dass sie seit Anfang des Jahres wieder regelmäßig einen Tipp abgebe.

„Gott sei Dank! Wenn ich diese Zahlen gesehen hätte und kein Los gehabt hätte …“, so die Tipperin gegenüber der Lotteriegesellschaft, aber: Glücklicherweise hatte sie ein Los für die Mega Millions-Ziehung am 12. April erworben.

In der Nacht der Ziehung war sie eingenickt, bevor sie aufwachte und bemerkte, dass die Ausspielung schon gelaufen war und die Ergebisse vorliegen. Sie überprüfte die Mega Millions-Gewinnzahlen auf ihrem Handy und erkannte sofort ihre getippten Glückszahlen.

Obwohl sie auf den ersten Blick wusste, dass es ihre Zahlen waren, sagte sie, dass sie es noch einmal überprüft hatte immer wieder nur um sicher zu gehen. Ihr Mann schaute sich damals im Keller Sport an.

„Ich habe ihm eine SMS geschrieben: Komm sofort her, ich mache keine Witze“, so die Gewinnerin. Sie hörte ihn die Treppe hinaufrennen. Sie zeigte ihm ihr Handy. Es überrascht sie dabei nicht, dass er ein paar dringende Fragen hatte: „Sind das Deine Nummern?“ und „Hast du ein Ticket?“, fragte ihr Ehemann.

Vom Lotto-Gewinn sind Haus, Auto und Urlaub geplant

Nach ein paar Stunden Schlaf gingen sie dann wie gewohnt zur Arbeit. „Wir haben ungefähr fünf Minuten gearbeitet und den Job dann aufgegeben“, so das Ehepaar. Seitdem haben sie es einigen Verwandten und Kollegen erzählt und begonnen, Pläne für ihre Zukunft zu schmieden.

Um sich in ihrem neuen Leben als Lotteriegewinner zurechtzufinden, nahmen sie sich die Zeit, ein Team zusammenzustellen, das aus einem Anwalt, einem Finanzberater und einem Buchhalter besteht, bevor sie den Preis einforderten. Sie sagten, dass ihre kurz- und mittelfristigen Pläne „typisch“ seien. Sie möchten sich von riesigen Gewinn erstmals ein Haus und ein Auto zulegen und dann die Welt bereisen.

Dies ist Minnesotas erster Mega Millions-Jackpot-Gewinner, seit Minnesota dem Spiel im Jahr 2010 beigetreten ist. Zur Ziehung am kommenden Dienstag (03.05.2022) liegen im Mega Millions Jackpot rund 57 Millionen US-Dollar „Cash option = 33,9 Mio. Dollar“.