US-Lotto: Über halbe Milliarde im Jackpot

Lotto-Jackpot in den USA steigt und steigt: Der Powerball-Jackpot hat sich zum neunten größten Hauptpreis in seiner Spielgeschichte entwickelt.

Der Powerball-Jackpot liegt jetzt bei über einer halben Milliarde Dollar – geschätzten 550 Millionen US-Dollar – für die Ziehung am kommenden Mittwoch, 13. Januar 2021, teilte der Lotteriebetreiber mit. Dies ist der höchste Powerball-Jackpot seit März 2019.

Und wenn sich die Geschichte wiederholt, könnte sich die Ziehung am 13. Januar als glückliches Ziehungsdatum für Powerball-Spieler erweisen. Die Ziehung am Mittwoch fällt zugleich mit dem fünften Jahrestag des Powerball-Weltrekord-Jackpots von 1,586 Milliarden US-Dollar zusammen. Der Rekord-Jackpot wurde am 13. Januar 2016 geknackt und von Gewinnern in Kalifornien, Florida und Tennessee geteilt.

Zuletzt wurde der Powerball-Jackpot Mitte September vergangenen Jahres in New York geknackt. Seitdem gab es 33 Ziehungen hintereinander ohne Jackpot-Gewinner. Die Ziehung am Mittwoch ist die 34. Ziehung im aktuellen Jackpot-Lauf.

Top 10 Powerball Jackpots

  1. 1,586 Milliarden US-Dollar – 13. Januar 2016 – Kalifornien, Florida, Tennessee
  2. 768,4 Millionen US-Dollar – 27. März 2019 – Wisconsin
  3. 758,7 Millionen US-Dollar – 23. August 2017 – Massachusetts
  4. 687,8 Millionen US-Dollar – 27. Oktober 2018 – Iowa, New York
  5. 590,5 Millionen US-Dollar – 18. Mai 2013 – Florida
  6. 587,5 Millionen US-Dollar – 28. November 2012 – Arizona, Missouri
  7. 564,1 Millionen US-Dollar – 11. Februar 2015 – North Carolina, Puerto Rico, Texas
  8. 559,7 Millionen US-Dollar – 6. Januar 2018 – New Hampshire
  9. 550,0 Millionen US-Dollar (geschätzt)
  10. 487,0 Millionen US-Dollar – 30. Juli 2016 – New Hampshire