Über 145 Mio. € im SuperEnalotto Jackpot

Die Jackpot-Rallye bei der italienischen Lotterie SuperEnalotto geht weiter – bei der Donnerstags-Ziehung am 29.04.2021 über 145 Millionen Euro in Klasse 1.

Der SuperEnalotto Gewinntopf schwillt nach der Dienstag-Ziehung weiter an. Bei der 50. Ausspielung des laufenden Jahres hat es wieder keinen Volltreffer gegeben, teilte die italienische Lotteriegesellschaft Sisal mit.

Daher steigt der SuperEnalotto-Jackpot immer noch und nähert sich dem vierthöchsten jemals gewonnenen Jackpot der Lotterie, nämlich dem von rund 147,8 Millionen Euro, der 2009 in Bagnone in der Provinz Massa-Carrara gewonnen wurde.

Mit rund 145,1 Millionen Euro haben Italiens Lottospieler nun an diesem Donnerstag die Gewinnchance auf den aktuell höchsten Jackpot in Europa.

Die Gewinnkombination des Wettbewerbs vom 27. April 2021 war 41, 49, 56, 58, 60, 68. Die Jolly Nummer 59, Superstar Nummer 79 .

Zuletzt wurde der SuperEnalotto-Pot im vergangenen Jahr getroffen. Anfang Juli konnte ein italienischer Lottotipper einen Hauptgewinn von mehr als 59 Millionen Euro abholen.