SuperEnalotto Jackpot springt über 200 Mio.-Marke

Der Jackpot beim italienischen Zahlenlotto SuperEnalotto hat die 200 Millionen-Marke geknackt – am Dienstag, den 10.05.2022 ist die nächste Ziehung.

Italiens Lottospieler können wieder von einem Jackpot-Gewinn jenseits der 200 Millionen-Marke träumen. Nach mehreren Monaten hat der SuperEnalotto-Jackpot die 200 Millionen Euro Grenze überschritten.

Zu gewinnen gibt es bei der kommenden Dienstagsziehung – am 10. Mai 2022 – den zweithöchsten Lostopf in der Geschichte der Lotterie. Die richtigen sechs Gewinnzahlen können einen gigantischen Jackpot von bis zu 201,4 Millionen Euro bringen. Das teilte die italienische Lotteriegesellschaft Sisal mit.

Beim SuperEnalotto werden sechs Zahlen zwischen 1 und 90 getippt. Die Ziehungen finden dreimal wöchentlich, am Dienstag, Donnerstag und Samstag, immer um 20 Uhr statt. Die Gewinnchancen auf den Hauptpreis liegen bei etwa 1 zu 622 Millionen.

SuperEnalotto Jackpot nur einmal größer

Der aktuelle SuperEnalotto Lostopf ist der Zweitgrößte bei diesem Zahlenlotto. Der Rekord-Jackpot von über 209 Millionen Euro, wurde im August 2019 geknackt.

Es ist der höchste Gewinn, der jemals in der Geschichte der Lotterie erzielt wurde – dank eines Spielinvestition von nur 2 Euro. Und das ist die Rangliste der fünf höchsten Gewinne in der Geschichte von SuperEnalotto:

  1. 209,1 Millionen Euro am 13.08.2019
  2. 177,7 Millionen Euro am 30.10.2010
  3. 163,5 Millionen Euro am 27.10.2016
  4. 156,2 Millionen Euro am 22.05.2021
  5. 147,8 Millionen Euro am 22.08.2009