SuperEnalotto Gewinntopf bleibt hoch

Jackpot der italienischen Lotterie SuperEnalotto steigt weiter – am kommenden Dienstag, 6. April geht´s um mehr als 132 Millionen Euro in Klasse 1.

Bei der jüngsten Samstags-Ziehung hat es erneut keinen Hauptgewinner gegeben. Bei der kommenden Dienstags-Spielrunde am 06.04.2021 werden nun voraussichtlich rund 132,6 Millionen Euro in der obersten Gewinnklasse erwartet, teilte der Lotteriebetreiber mit.

SuperEnalotto Rekordgewinn bei 209 Millionen

Die Ziehung im „Italien-Lotto“ finden dreimal die Woche – immer am Dienstag, Donnerstag und Samstag – um 20 Uhr in Rom statt.

Italiens Glücksritter müssen eine Kombination aus 6 Zahlen zwischen 1 und 90 erraten. Die Gewinnchance für einen „Sechser“ liegt bei etwa 1 zu 622 Millionen.

Der Rekord-Gewinn der italienischen Lotterie liegt aktuell bei rund 209 Millionen Euro und wurde im August 2019 abkassiert.

Zuletzt wurde der Jackpot im Sommer vergangenen Jahres geleert. Anfang Juli wurde ein Hauptgewinn von mehr als 59 Millionen Euro ausgezahlt.