Satte 51 Millionen im Eurojackpot am Freitag

Eurojackpot Ziehung am Freitag den 29.04.2022: Mit richtigen Gewinnzahlen „5 plus 2“ können bis zu 51 Millionen Euro eingestrichen werden.

Bei der jüngsten Eurojackpot-Ziehung hat niemand die richtigen „5 plus 2“ Zahlen erraten. Daher geht es bei der letzten April-Ziehung des Jahres am 29. April 2022 im Eurojackpot um rund 51 Millionen Euro, wie die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mitteilte.

Dreimal „sechs Richtige“ bei Eurojackpot

Einen Hauptgewinner hat es zwar erneut nicht gegeben, aber drei Tipper erzielten mit „6 Richtigen“ (5 plus 1) einen satten Großgewinn von jeweils 275.654 Euro. Die zweite Gewinnklasse wurde in Norwegen (2x) und der Tschechischen Republik getroffen, teilt die Lotteriegesellschaft mit.

Der Eurojackpot wurde seit sieben Ziehungen nicht mehr geknackt. Zuletzt gingen gleich bei der ersten Spielrunde im April 2022 fast 25 Millionen Euro an einen glücklichen Gewinner aus Deutschland.

Eurojackpot Gewinnzahlen – zweimal die Woche

Eurojackpot wird nach der Spielformel 5 aus 50 und 2 aus 12 gespielt. Man muss also pro Tipp sieben Kreuze machen. Ein Tippfeld kostet weiterhin 2 Euro pro Ziehung plus Bearbeitungsgebühr.

Die Gewinnzahlen werden immer am Dienstag und Freitag zwischen 20 Uhr und 21 Uhr in Finnlands Hauptstadt Helsinki gezogen. Die Chance für einen Volltreffer liegt bei rund 1 zu 140 Millionen.

Der Eurojackpot bietet zwölf Gewinnklassen. Nach den aktuell gültigen Eurojackpot-Regeln bietet die Gewinnklasse eins derzeit einen maximal möglichen Gewinn von 120 Millionen Euro.