Mega Millions-Jackpot mit 108 Millionen US-Dollar geknackt

Nur einen Monat nachdem in New York ein großer Mega Millions-Jackpot gewonnen wurde, ist der Jackpot erneut geknackt. Diesmal auf der anderen Seite der USA – in Arizona.

Ein Ticket stimmte bei der Ziehung am Freitagabend, 22.10.2021 mit allen sechs gezogenen Zahlen überein und gewann einen Jackpot von rund 108 Millionen US-Dollar (umgerechnet fast 93 Millionen Euro), teilte der Veranstalter der Lotterie mit.

Es ist der zweite Mega Millions Jackpot, der jemals in Arizona gewonnen wurde. Der erste Hauptgewinn beim beliebten US-Lotto waren satte 414 Millionen US-Dollar im Sommer vergangenen Jahres.

Bereits halbes Dutzend Mega Millions-Töpfe geknackt

In laufenden Jahr wurden bisher sechs Mega Millions-Jackpots gewonnen, die mit einem Knall begannen – ein Hauptgewinn von 1,05 Milliarden US-Dollar am 22. Januar ging an eine Gruppe von Spielern aus Michigan.

Eine Gruppe von Spielern aus Pennsylvania teilte sich am 21. Mai einen Jackpot von 516 Millionen US-Dollar. Ein Spieler aus Illinois nahm bei der Ziehung am 8. Juni einen Preis von 55 Millionen US-Dollar mit nach Hause.

Und in New York wurden zwei Jackpots gewonnen – 96 Millionen US-Dollar am 16. Februar und zuletzt 431 Millionen US-Dollar am 21. September.

Der Jackpot für die nächste Ziehung am Dienstag, 26. Oktober 2021, wird auf seinen aktuellen Startwert von 20 Millionen US-Dollar zurückgesetzt.