Lotto in Italien: 222,4 Millionen im Jackpot

Bei der SuperEnalotto-Ziehung am Donnerstag, den 16. Juni 2022 , der 72. Spielrunde des Jahres, werden 222,4 Millionen Euro für diejenigen verlost, die die sechs richtigen Gewinnzahlen erraten.

Das teilte die italienische Lottogesellschaft Sisal mit. Bei der jüngsten Ausspielung wurde der Jackpot beim Italien Lotto also erneut nicht abgeräumt. Der Jackpot legt deshalb weiter zu und hält sich weiterhin auf SuperEnalotto-Rekordwert.

Seit mehr als einem Jahr wurde die höchste Gewinnklasse bei SuperEnalotto nicht mehr geknackt. Ein Lottospieler aus Montappone einen Mega-Jackpot von über 156 Millionen Euro gewann.

Die Gewinnerzahlen des Wettbewerbs vom Dienstag, den 14. Juni 2022 (71. Ziehung des laufenden Jahres) lauten 7, 34, 48, 50, 53, 67, Jolly 52, SuperStar 52.

Beim SuperEnalotto werden sechs Zahlen zwischen 1 und 90 getippt. Die Ziehungen finden dreimal wöchentlich, am Dienstag, Donnerstag und Samstag, immer um 20 Uhr statt. Die Gewinnchancen auf den Hauptpreis liegen bei etwa 1 zu 622 Millionen.