Lotto-Glück in Österreich: Sechser-Millionär in Tirol

Lotto 6 aus 45 in Österreich: Tiroler tippte sich zum Sechser-Millionär; Sologewinne auch bei Fünfer mit Zusatzzahl, LottoPlus und Joker.

Mit einem „Solo für vier“ endeten die Ziehungen der Österreichischen Lotterien beim vergangenen Mittwochslotto, und die vier Gewinner kommen aus vier Bundesländern.

Großer Gewinner war dabei ein Tiroler, der als einziger die „sechs Richtigen“ bei „6 aus 45“ tippen und damit Millionär werden konnte. Im achten von zwölf Tipps hatte er auf einem Normalschein jene Kombination angekreuzt, die ihm exakt 1 Million Euro brachte, teilte Österreichs Lottogesellschaft am Donnerstag in Wien mit.

Aus Niederösterreich kommt ein Spielteilnehmer, dem es gelang, den einzigen Fünfer mit Zusatzzahl zu tippen. Mit dem elften von zwölf Quicktipps kam er zu einem Gewinn von rund 88.000 Euro.

LottoPlus: Solo-Sechser in Kärnten

Einen Solo-Sechser gab es auch bei LottoPlus, und der wurde von einem Kärntner erzielt. Er gewann mehr als 205.000 Euro und kam mit dem zweiten von sechs Tipps auf einem Normalschein zum Erfolg. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Ziehung geht es neuerlich um rund 200.000 Euro.

Joker-Hauptgewinn im Burgenland

Sologewinn Nummer vier schließlich gab es beim Joker. Ein Burgenländer hatte nicht nur als einziger die richtige Joker Zahl auf seiner Quittung, sondern auch das „Ja“ angekreuzt, was ihm zu mehr als 167.000 Euro verhalf.