Lotto-Gewinn von 2,6 Millionen nach Bayern

Ein Lotto-Gewinn von rund 2,6 Millionen Euro geht nach Bayern. Ein Spieler aus Mittelfranken hat beim Samstagslotto 6 aus 49 die zweite Gewinnklasse geknackt, mit sechs richtigen Lottozahlen.

Das teilte Lotto Bayern in München mit. Der Gewinner, ein 75-jähriger Rentner und Kundenkartenspieler, sahnt einen Gewinn in Höhe von exakt 2.577.309 Euro ab.

„Eventuell die eine oder andere Städtereise, das steht noch auf der Wunschliste. Aber erst mal stehen noch einige Modernisierungsarbeiten am Haus an“, sagte der Glückspilz aus dem Freistaat gegenüber der Lottogesellschaft.

Da der Gewinner eine Kundenkarte besitzt, muss er sich nicht selbst um die Auszahlung seines Lotto-Gewinns kümmern. Beim Tipp per Kundenkarte ist der Tippzettel schon bei der Abgabe des Lottoscheins personalisiert, sodass die Lotteriegesellschaft alle Gewinne automatisch auf das der Kundenkarte hinterlegte Bankkonto überweisen kann.

Damit gehen den Spielteilnehmern keine Gewinne durch die Lappen. Die Kundenkarte gibt´s gratis und ist in jeder bayerischen Lotto-Annahmestelle erhältlich.