Lotto Deutschland: 181 Gewinne in Millionenhöhe

Deutschlandweit haben im vergangenen Jahr 181 Glücksritter über alle Spielarten des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) einen Gewinn von mindestens einer Million Euro abkassiert.

Den höchsten Lottogewinn 2021 von je 90 Millionen Euro räumten zwei Eurojackpot-Spieler aus Nordrhein-Westfalen (NRW) und Hessen ab, teilte Lotto Deutschland mit. Die meisten Millionengewinne wurden in Baden-Württemberg – insgesamt 39 – ausgezahlt, gefolgt von NRW (35) und Niedersachsen (26).

Quer durch Deutschland wurden 2021 von den Tippern rund 7,9 Milliarden Euro an Spieleinsätzen in das Produktportfolio der 16 Landeslotteriegesellschaften des DLTB investiert. Die bundesweite Gewinnausschüttung lag bei knapp 3,9 Milliarden Euro.

Rund 3,2 Milliarden Euro sind nach DLTB-Angaben der Allgemeinheit insbesondere in den Bereichen Wohlfahrt, Sport, Kultur, Denkmalpflege und Umweltschutz zu Gute gekommen.

Lottozahlen 2021: 15, 1 und 10 waren die Top drei

Die Gewinnzahl 15 führte 2021 die Rangliste der am häufigsten gezogenen Zahlen bei Lotto 6aus49 im Jahr 2021 an, dicht gefolgt von der 1. Den dritten Platz der häufig gezogenen Gewinnzahlen belegt die 10.

Die Zahl, die seit der ersten Ziehung 1955 bis zum heutigen Tag am seltensten gezogen wurde, ist die 45.