Lotto 6 aus 49: 6.000 Ziehung am Samstag, 1. Mai 2021

Zum 6.000. Mal rollen die Lotto-Kugeln: An diesem Samstag, den 01.05.2021 („Tag der Arbeit“) findet die 6.000 Ziehung des Klassikers Lotto 6 aus 49 statt.

Das Zahlenlotto 6aus49 gilt seit Jahrzehnten als die beliebteste Lotterie der Deutschen – kein anderes Spiel hat bislang mehr Millionäre hervorgebracht als der Lottoklassiker. Am Samstag, den 1. Mai 2021 findet nun die 6.000 Ziehung des Klassikers statt, teilte Saartoto mit.

Die Geburtsstunde der Zahlenlotterie fand am 9. Oktober 1955 statt. An diesem Tag wurde mit der ersten Live-Ziehung in einem Hamburger Hotel die Zahlenlotterie Lotto 6aus49 ins Leben gerufen. Und nun gibt es die 6.000 Ziehung – am Tag der Arbeit, Samstag den 01.05.2021.

Einmal den Lotto-Jackpot knacken, sich zurücklehnen, nie wieder arbeiten müssen, Reisen, die eigenen vier Wände kaufen statt mieten und sich weitre Träume erfüllen können. Jedes Jahr geht dieser Traum bundesweit für zahlreiche Glückspilze in Erfüllung.

Durch den Klassiker haben die Gesellschaften des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) im vergangen Jahr wieder die meisten Spielteilnehmer erreicht. Mit fast vier Milliarden Euro Spieleinsatz wurde das ohnehin schon gute Ergebnis des Vorjahres um mehr als zwölf Prozent übertroffen.

Der Lottoklassiker ist bei Jung und Alt beliebt, denn: Ein Volltreffer kann jede Menge Kohle bringen. Bei jeder Spielrunde werden in der höchsten Gewinnklasse mindestens 1 Millionen Euro für die Gewinn-Ausschüttung bereitgestellt.

Wird der Jackpot dann nicht sofort geknackt, so steigt die Gewinnsumme mit jeder Lottoziehung weiter und erreicht oft in kurzer Zeit zweistellige Beträge in Millionenhöhe. Seit September 2020 gilt die neue Jackpot-Obergrenze von 45 Millionen Euro.

So sicherte sich im vergangenen Jahr den höchsten Gewinn im 6aus49-Lotto eine Baden-Württembergerin im Oktober mit knapp 42,6 Millionen Euro. Der bislang höchste Lotto-6aus49-Gewinn 2021 liegt bei knapp 14 Millionen Euro und wurde vor rund zweieinhalb Monaten in Niedersachsen abgeräumt.

Lotto 6 aus 49 – gut zu wissen

Die Ziehung der Lottozahlen ist jeden Mittwoch (18:25 Uhr) und Samstag (19:25 Uhr) in Saarbrücken. Lotto 6aus49, das heißt: Bei jeder Ziehung werden nacheinander sechs Gewinnzahlen aus dem Zahlenbereich 1 bis 49 ermittelt. Zusätzlich wird eine Superzahl aus dem Zahlenbereich 0 bis 9 gezogen.

Gewinne können in neun Rängen erzielt werden. Von 2 Richtigen plus Superzahl bis zum Jackpot mit 6 richtigen Lottozahlen plus Superzahl. Ein Tippfeld kostet 1,20 Euro zzgl. Bearbeitungsgebühr.

Die Lottozahlen des vergangenen Jahres

Die Hitliste der beim Lotto 6aus49 am häufigsten gezogenen Zahlen führte im zurückliegenden Jahr die 11 an, die insgesamt 25mal gezogen wurde. Auf den weiteren Plätzen folgen die 2 und die 1 sowie die 22 und die 8. Am seltensten wurde im vergangenen Jahr die 26 gezogen.

Erstaunlich: Die 13 – die Zahl, die bei der ersten Ziehung 1955 als erste Gewinnzahl ermittelt wurde und jahrzehntelang Schlusslicht der gezogenen Zahlen war – gab im vergangenen Jahr die „Rote Laterne“ an die 45 weiter.