Lotterielos bringt 80 Millionen

In den USA hat ein Los der Powerball-Lotterie bei der Ziehung am Samstag (21. September) 80 Millionen Dollar – umgerechnet fast 73 Millionen Euro – gewonnen. Der Besitzer oder die Besitzerin des im US-Bundesstaats Michigan verkauften Lotto-Tipps mit sechs richtigen Gewinnzahlen kann nun wählen, ob die Summe in Raten über 29 Jahre gezahlt wird.

Soll der Gewinn sofort (sogenannte „Cash Option“) gezahlt werden, schrumpft der Gewinnbetrag auf die Summe von rund 55,2 Millionen Dollar. Bei der nächsten Ziehung am Mittwoch steht der Jackpot beim Powerball-Lotto wieder bei der Startsumme von 40 Millionen Dollar.

Ein weiterer Tipper aus dem Bundesstaat Kentucky schrammte bei der gestrigen Ausspielung knapp am Hauptgewinn vorbei. Für fünf richtige Gewinnzahlen erhält der Spieler genau 1 Million Dollar in Rang zwei.

Der US-Rekordgewinn – ebenfalls bei Powerball erspielt – liegt bei 1,586 Milliarden Dollar. Diese Wahnsinns-Gewinnsumme wurde im Januar 2016 abgeräumt. Für einen Volltreffer braucht es „6 Richtige“ – fünf Zahlen aus 1 bis 69 plus eine Zahl aus 1 bis 26. Die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Hauptpreis liegt bei etwa 1 zu 292 Millionen.