Jackpot geknackt – erneutes Lotto-Glück in Salzburg

Der gestrige Mittwoch im österreichischen Lotto 6 aus 45 war durch die Lotto-Brille betrachtet ein Abbild des Mittwochlottos vor Wochenfrist. Es ging wieder um einen Jackpot und damit um mehr als 1,5 Millionen Euro und es war wieder ein Tipper aus Salzburg der den Jackpot im Alleingang knackte.

Den 1,5 Millionen Euro schweren Solo-Sechser kreuzte er im siebenten von acht gespielten Tipps auf einem Normalschein an, teilten die Österreichischen Lotterien mit. Einen Sologewinn gab es auch beim Fünfer mit Zusatzzahl. Hier war ein Oberösterreicher per Normalschein erfolgreich, und er darf sich über einen sechsstelligen Gewinn freuen: Mehr als 109.000 Euro wandern auf sein Konto.

Zwei Joker-Hauptgewinne, kein LottoPlus-Sechser

Bei LottoPlus gab es am Mittwoch keinen Sechser. Darüber freuten sich wieder die 38 Gewinner eines Fünfers, auf die die Gewinnsumme aufgeteilt wurde: Jeder von ihnen erhält mehr als 7.600 Euro. Beim LottoPlus Sechser am Mittwoch geht es um rund 200.000 Euro.

Zwei Quittungen trugen die richtige Joker-Zahl, und auf beiden war auch das „Ja“ angekreuzt. Ein Wiener und ein Oberösterreicher erhalten dafür mehr als 120.700 Euro. Der Oberösterreicher nutzte die Mehrfach-Joker-Möglichkeit, entschied sich für zwei Joker Tipps und war mit den zweiten Tipp erfolgreich.