Großer Mega Millions-Jackpot geht nach New York

Ein Glückspilz in den USA hat beim Lottospielen den Mega Millions-Jackpot geknackt – der New Yorker Tipper kann sich nun über einen dreistelligen Millionengewinn freuen.

Wie der Lotterie-Veranstalter mitteilte, darf der oder die Glückliche aus dem US-Bundesstaat New York insgesamt 432 Millionen US-Dollar – umgerechnet fast 370 Millionen Euro – mit nach Hause nehmen.

Es war amerikaweit der einzige Tippzettel mit sechs Richtigen, teilte die Lotterie am Mittwochmorgen auf ihrer Website mit.

Der Gewinner kann sich nun entscheiden, ob er die unfassbare Summe als Einmalzahlung überwiesen bekommen möchte – dann würde es vor Steuern rund 315 Millionen Dollar geben – oder den vollen Jackpot-Betrag als monatliche Rente über die nächsten 29 Jahre verteilt.

Mega Millions Jackpot startet wieder bei 20 Mio. Dollar

Der große Gewinn ist New Yorks zweiter Mega Millions-Jackpot in diesem Jahr, nachdem ein Ehepaar bereits Mitte Februar einen Lostopf von rund 96 Millionen US-Dollar gewonnen hatte.

Der Jackpot für die nächste Ziehung am Freitag, den 24. September, wird auf seinen aktuellen Startwert von 20 Millionen US-Dollar zurückgesetzt.