Europot bei Euromillions in England geknackt

Da knallen die Korken: Ein Euromillions-Hauptgewinn von 64,4 Millionen Euro wurde bei der gestrigen Freitagsziehung (10. Juni 2022) abgeräumt.

Ein Spieler oder eine Tippgemeinschaft aus England hat den Europot geknackt, mit fünf richtigen Haupt- und zwei passenden Sternzahlen. Über einen Lottogewinn von exakt 64.382.899 Euro kann gejubelt werden, teilte der Lotteriebetreiber mit.

Die Freitagszahlen (10.06.) waren 17, 26, 36, 37, 40. Die beiden Sternzahlen die 9 und 12.

Nächste Superpot Spielrunde kommt

Zudem wurde Klasse zwei einmal getroffen. Ein Mitspieler aus Frankreich kann sich über genau 728.597 Euro freuen. In Klasse drei hat es vier Gewinner gegeben. Je 42.571 Euro gehen nach England (2x), Frankreich und Belgien.

Am kommenden Dienstag startet der Euromillions Jackpot mit 17 Millionen Euro wieder von vorne. Spannend wird es allerdings am nächsten Freitag (17. Juni): Dann steht eine weitere Superpot-Ziehung mit garantierten 130 Millionen Euro an.