Startseite » EuroMillions » Euromillions Jackpot mit 230 Mio. € nach England

Euromillions Jackpot mit 230 Mio. € nach England

Ein bisher noch unbekannter Glücksspieler aus England hat den Rekord-Jackpot im Zahlenlotto Euromillions geknackt – und 230 Millionen Euro gewonnen. Der Tipper lag bei allen sieben Gewinnzahlen richtig, wie der Lotterieveranstalter nach der Ziehung am Dienstagabend (19.07.2022) mitteilte.

Der Spielschein mit „5 plus 2“-Richtigen war anonym abgegeben worden. Es handelt sich um den größten Jackpot in der Geschichte der europäischen Lotterie seit ihrer Gründung im Jahr 2004. Der zuvor höchste Jackpot (220 Millionen Euro) war nach Frankreich gegangen.

„Was für eine erstaunliche Nacht für einen britischen Ticketinhaber, der den größten EuroMillions-Jackpot aller Zeiten geknackt hat“, sagte ein Sprecher der staatlichen englischen Lottogesellschaft.

Der 230 Millionengewinn ist der größte nationale Lottogewinn aller Zeiten, der vierte glückliche EuroMillions-Jackpot-Gewinner im laufenden Jahr und der 15. britische Gewinner von mehr als 100 Millionen Pfund.

Spielerinnen und Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich können daran teilnehmen. Nächste Ziehung am Freitag startet der Europot wieder von vorne mit rund 17 Millionen Euro.

Fünf weitere neue Euromillions Millionäre

Bei der jüngsten Dienstagsspielrunde wurden fast 45 Millionen Tipps gespielt. Über alle Gewinnklassen wurden mehr als 3,3 Millionen Gewinne erzielt.

Der zweite Gewinnrang (5 plus 1) wurde gleich fünfmal geknackt. Für die „Sechser“ gibt es jeweils 4.413.400 Euro. Gewonnen wurde in Frankreich (3x), Spanien und Belgien.