EuroMillions Jackpot geht nach England

Jackpot der Lotterie EuroMillions (in Österreich: EuroMillionen) ist geknackt – mehr als 68 Millionen Euro gehen nach England.

Der mit über 68 Millionen Euro gefüllte Jackpot bei EuroMillions geht nach England. Die Gewinn-Zahlen 5, 17, 28, 41 und 46 sowie die beiden Sternzahlen 10 und 11 machten bei der Dienstagsziehung (21. April 2021) einen Glückspilz aus England zum Multi-Millionär.

Das teilte der Betreiber der Lotterie nach der Ziehung mit. Exakt 68.414.615 Euro ist der Brite dank der „sieben Richtigen“ (5 plus 2) nun reicher.

Drei EuroMillions Treffer in Klasse zwei

Bei der gestrigen Spielrunde gab es über alle Gewinnklassen mehr als 1,56 Millionen Gewinne. Drei Tipper schrammten an einem fetten Jackpotgewinn knapp vorbei.

In Klasse 2 (5 Plus 1) gibt es für die Spielteilnehmer jeweils einen Großgewinn in Höhe von rund 200.000 Euro. Gewonnen wurde zweimal in England und einmal in Portugal.

An diesem Freitag startet der Europot wieder von vorne. Bei der Ziehung am 23. April 2021 liegen rund 17 Millionen Euro im höchsten Rang beim Eurolotto.