Euromillions Jackpot – aus 27 werden 39 Mio. €

Der Euromillions Jackpot wurde nicht geknackt und steigt von 27 auf 39 Millionen Euro zur ersten Juni-Ausspielung des Jahres (Freitag, 03.06.2022) an. Das teilte der Lotterieveranstalter mit.

Klasse zwei viermal geknackt

Die Gewinnzahlen der Ziehung vom Dienstag (31. Mai) waren 3, 10, 13, 42 und 49. Die Sternzahlen 3 und 9. Mehr als 17,9 Millionen Tipps wurden EU-weit gespielt und dabei knapp 1,5 Millionen Gewinne über alle Klassen erzielt.

Bei der vergangenen Spielrunde gab es vier zweite Preise im Wert von 128.700 Euro (England, Frankreich (2x) und Belgien). Zudem zwei dritte Preise im Wert von jeweils 60.158 Euro. Der vierte Gewinnrang (je 720 Euro) wurde 52 Mal geknackt.

Zwei Euromillions Ziehungen die Woche

Die Ziehungen finden am Dienstag und Freitag jeweils zwischen 20:45 und 21:30 Uhr bei der französischen Lotteriegesellschaft La Française des Jeux (FdJ) in Paris statt.

Euromillions wird seit 2004 gespielt. Spielerinnen und Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich können daran teilnehmen.