EuroMillions: Glückspilz aus Frankreich gewinnt 17,5 Millionen

Fettes EuroMillions-Glück an Silvester (31.12.2021): Ein Glückspilz aus Frankreich hat beim Eurolottospielen rund 17,5 Millionen Euro gewonnen.

Wie die französische Lottogesellschaft FDJ (La Francaise Deux Jeux) mitteilte, gewann der Spielende bei der Ziehung am Silvesterabend exakt 17.571.602 Euro.

Das EuroMillions-Los aus Frankreich hatte demnach europaweit als einziges die richtigen Gewinnzahlen. Erst wenige Tage zuvor bei der hatte ein Spieler – ebenfalls aus Frankreich – mehr als 79 Millionen Euro gewonnen.

Für die nächste und erste Ziehung des Jahres am kommenden Dienstag (04.01.2022) liegen 17 Millionen Euro im Jackpot (Gewinnklasse 1), wie der Lotto-Veranstalter des EuroLottos mitteilte.