EuroMillions: Eurolotto Jackpot dreimal geknackt

Der Jackpot bei EuroMillions / EuroMillionen ist geknackt worden – den Hauptgewinn müssen sich drei Tipper teilen. Sie kommen aus Belgien, Frankreich und England.

Der mit rund 63,6 Millionen Euro gefüllte Europot ist weg – er wird nach der letzten August-Ziehung des Jahres gedrittelt.  

Mit den richtigen sieben Gewinnzahlen (5 plus 2 Richtige) gewannen die drei EuroMillions-Spieler – oder Tippgemeinschaften – aus Belgien, Frankreich und England bei der Ziehung in Paris am Dienstag (31. August 2021) jeweils rund 21,2 Millionen Euro, wie der Lotteriebetreiber am Dienstagabend mitteilte.

Zuvor war der Jackpot im Eurolotto vier Mal in Serie nicht geknackt worden. Bei der ersten Freitags-Ausspielung im September startet der Europot nun wieder von vorne. Am 3. September warten in Klasse eins 17 Millionen Euro auf die Glücksritter.