Eurojackpot: Start in den Mai mit 57 Millionen

Toller Mai-Auftakt: Bei der Eurojackpot Gewinnzahlen Ziehung am Dienstag, 03.05.2022 sind 57 Millionen Euro zu gewinnen.

Bei der jüngsten Ziehung des Eurojackpots stand ein Lostopf von rund 51 Millionen Euro zur Verfügung, aber niemand hatte die sieben richtigen Ziehungszahlen angekreuzt und so wurde kein Volltreffer erzielt. Das teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mit.

Deshalb steigt der Eurojackpot um rund sechs Millionen Euro an, sodass zur ersten Mai-Spielrunde (3. Mai 2022) rund 57 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse (5 + 2 richtige Gewinnzahlen) bereit liegen werden. In Gewinnklasse 2 (5 plus 1) werden rund 2 Millionen Euro erwartet.

Eurojackpot Glück: Fünf „5er“ in Deutschland

Der erste Gewinnrang wurde am Dienstagabend nicht getroffen und auch Gewinnklasse zwei ist unbesetzt geblieben. In Gewinnklasse drei hat es acht Fünfer-Treffer gegeben.

Exakt 134.289 Euro gehen an die Mitspieler. Die „Fünfer“-Gewinne verteilen sich auf vier Teilnehmer-Länder: Deutschland (5x), Dänemark, Slowenien und Tschechien, teilte die Lotto-Gesellschaft weiter mit.

Die Gewinn-Zahlen werden immer am Dienstag und Freitagabend zwischen 20 Uhr und 21 Uhr in Finnlands Hauptstadt Helsinki gezogen. Die Chance für einen Volltreffer liegt bei rund 1:140 Millionen.

Die „Europa“-Lotterie bietet zwölf Gewinnklassen. Nach den aktuell gültigen Eurojackpot-Regeln bietet die Gewinnklasse eins derzeit einen maximal möglichen Gewinn von 120 Millionen Euro.

Am Eurolotto beteiligen sich zur Zeit Deutschland und 17 weitere Länder. Mit dabei sind auch Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.