Eurojackpot schon wieder geknackt

Die Eurojackpot Zahlen vom Freitag (05.11.2021) sind gezogen und der Jackpot wurde erneut geknackt – diesmal in Deutschland und Spanien.

Der Eurojackpot ist weg. Zum vierten Mal in Folge ist die erste Gewinnklasse im Eurolotto geknackt worden. Es wurden zwei Volltreffer (5 plus 2) gespielt und damit wird der Hauptgewinn geteilt.

Hauptgewinn in Deutschland und Spanien

Jeweils mehr als 5 Millionen Euro gehen an zwei Tipper in Deutschland und einen aus Spanien, teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus am Abend nach der Ziehung mit.

Es ist bereits das 15. Mal in diesem Jahr, dass die oberste Gewinnklasse bei einer Ziehung erreicht wurde. Zudem wurde der Eurojackpot zum 4. Mal in Serie abgeräumt.

Zuvor gingen rund 10 Millionen Euro nach Polen, fast 11 Millionen Euro nach Schweden und mehr als 33 Millionen Euro an einen Tipper aus Deutschland.

Fünfmal fast 360.000 Euro für „5 plus 1“

Der zweite Gewinnrang wurde bei der ersten November-Ziehung gleich fünfmal getroffen. Jeweils fast 360.000 Euro gibt es für die „6 Richtigen“. Gewonnen wurde in Deutschland (2), Polen, Schweden und Tschechien.

14 Mal wurde der dritte Gewinnrang geknackt. Hier gibt es für fünf Richtige immerhin noch rund 45.000 Euro. Gewonnen wurde in Deutschland (7), Dänemark (2), Finnland, Slowakei, Italien, Tschechien und Niederlande.

Die Gewinnzahlen der 44. Ziehung des Jahres waren 6, 13, 25, 31 und 49. Die Sternzahlen 2 und 7. Am nächsten Freitag (12.11.2021) startet der Eurojackpot mit zehn Millionen Euro wieder von vorne – vielleicht gibt es dann im Eurolotto den 5. Volltreffer in Folge.