Eurojackpot nicht geknackt bei 1. September-Ziehung

Die Eurojackpot Gewinnzahlen vom Freitag 06.09.2019 lassen den Jackpot im Eurolotto weiter steigen. Bei der ersten September-Ziehung 2019 hat es bei der europaweiten Lotterie keine „5 plus 2“ gegeben.

Zum zweiten Mal in Folge wurde damit der erste Rang nicht geknackt. Jetzt werden bei der nächsten Ausspielung (Freitag, 13. September) voraussichtlich rund 32 Millionen Euro in der obersten Gewinnklasse erwartet, teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mit.

Eurojackpot-Rang 2 einmal in Finnland geknackt

Der erste Rang wurde zwar nicht geknackt, aber in Klasse 2 (5 plus 1) gibt es ein Gewinner-Ticket. Wie die Lotto-Gesellschaft mitteilte, wurden „6 Richtige“ von einer Tipp-Gemeinschaft aus Finnland erzielt. Die fünfköpfige Spielgemeinschaft teilt sich eine Gewinnsumme von 1.793.385 Euro. Jeder der fünf Finnen kann sich somit über jeweils 358.677 Euro freuen.

Weitere Großgewinne hat es in Klasse drei im Eurolotto gegeben. Sechsmal wurden „5 Richtige“ getippt. Die glücklichen Gewinner kommen aus Deutschland (5) und Dänemark und gewinnen jeweils 105.493,20 Euro.