Eurojackpot mit über 49 Mio. € geht nach Bayern

Glückspilz aus Bayern räumt einen prall gefüllten Eurojackpot ab – Lottogewinn von über 49 Millionen gehen in den Freistaat.

Da knallen wohl die Korken: Ein Glückspilz aus Bayern hat am Freitag (10.09.2021) im Eurolotto die richtigen sieben Zahlen (5 plus 2 Richtige) angekreuzt und rund 49,3 Millionen Euro gewonnen.

Zu den Eurojackpot-Millionen führten die Zahlen 2, 14, 18, 23 und 42 sowie die beiden Eurozahlen 5 und 10. Exakt 49.327.084,70 Euro gibt es für diese Gewinnzahlen, teilte Westlotto mit.

Zwei Eurojackpot-Sechser in Deutschland

Der zweite Rang beim Eurojackpot wurde am Freitagabend zweimal geknackt und macht zwei Spielende aus Deutschland zu Neu-Millionären.

Sechs Richtige (5 plus 1) beim Eurolotto bringen Tippern aus Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein jeweils über 1,1 Millionen Euro.

Für die nächste Ziehung am Freitag (17. September 2021) liegen 10 Millionen Euro im Jackpot, wie der Veranstalter der Lotterie mitteilte.