Dezember startet mit 43-Mio.-Eurojackpot

Erste Eurojackpot-Ziehung im Dezember: Zur nächsten Gewinnzahlen-Ziehung am Freitag (03.12.2021) steht der Topf im Eurolotto bei rund 43 Millionen Euro.

Bei der jüngsten Ausspielung hat es keinen Hauptgewinner gegeben. Wie die finnische Lottogesellschaft Veikkaus am Freitagabend mitteilte werden zur nächsten Ausspielung am 03. Dezember 2021 rund 43 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse (5 plus 2) erwartet.

Zuletzt wurde der Jackpot von zwei Tippern aus Deutschland und Spanien geleert, die sich jeweils über mehr als als 5 Millionen Euro freuen konnten. Davor gingen rund 10 Millionen Euro nach Polen.

Vor über einem Monat fast 11 Millionen Euro nach Schweden und vor gut sechs Wochen mehr als 33 Millionen Euro an einen Tipper aus Deutschland. Eine ähnliche Serie hatte es bereits Anfang 2021 gegeben.

Vier Eurojackpot „Halbmillionäre“

Der Jackpot im Eurolotto wurde zwar wieder nicht geknackt, immerhin gab es vier Großgewinne in Rang zwei (5 plus 1).

Für „6 Richtige“ gibt es jeweils rund eine halbe Million Euro. Gewonnen wurde in Finnland (2), Deutschland und Slowakei.

Zudem gibt es zehn Fünfer-Treffer zu vermelden. Jeweils fast 71.000 Euro gibt es dafür in der dritten Gewinnklasse.