2,4 Millionen Euro beim Lotto am Mittwoch in Österreich

Zum zweiten Mal in Folge blieb am vergangenen Sonntag ein Sechser beim Lotto 6 aus 45 in Österreich aus, und so geht es am Mittwoch, den 11.09.2019 um den bereits 14. Doppel-Jackpot im laufenden Jahr. Im Sechser Gewinntopf werden dann rund 2,4 Millionen Euro liegen, teilten die Österreichischen Lotterien in Wien mit.

Höchst unterschiedlich endeten die 13 bisherigen Doppeljackpots. Während es vier Solo-Sechser und zweimal zwei Sechser gab, entwickelten sich sieben zum Dreifachjackpot weiter.

Vier Spielteilnehmer tippten zuletzt einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen jeweils mehr als 31.000 Euro. Ein Wiener und ein Niederösterreicher waren jeweils per Quicktipp erfolgreich, ein Oberösterreicher und ein Steirer kreuzten ihren Gewinn jeweils auf einem Normalschein an.

Solo-Joker in Kärnten

Auch bei LottoPlus blieb bei der letzten Ziehung ein Sechser aus, wodurch die Gewinnsumme wieder auf die Fünfer aufgeteilt wurde. Hier gab es gleich 135 Gewinner, die sich über jeweils mehr als 2.400 Euro freuen durften. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 200.000 Euro.

Einen Großgewinner gab es am vergangenen Wochenende beim Joker zu finden. Der Glückspilz aus Kärnten hatte als einziger die richtige Joker Zahl auf seiner Quittung und er hatte auch das „Ja“ angekreuzt. Dies brachte ihm einen Gewinn von rund 238.500 Euro.