221.000.000 Euro im SuperEnalotto Topf

Bei der SuperEnalotto-Ziehung am Dienstag, den 14. Juni 2022 , der 71. Spielrunde des Jahres, werden 221 Millionen Euro für diejenigen verlost, die die sechs richtigen Gewinnzahlen erraten.

Das teilte die italienische Lottogesellschaft Sisal mit. Bei der jüngsten Ausspielung wurde der Jackpot beim Italien Lotto also wieder nicht geknackt. Der Jackpot wird damit immer höher und hält sich weiterhin auf Rekordwert in der Geschichte der italienischen Lotterie.

Seit über einem Jahr wurde die oberste Gewinnklasse bei SuperEnalotto nicht mehr getroffen, als am 22. Mai 2021 ein Spieler aus Montappone einen Mega-Jackpot von über 156 Millionen Euro gewann.

Das Wichtigste der 70. Ziehung

Die Gewinnerzahlen des Wettbewerbs vom Samstag, den 11. Juni 2022 (70. Ziehung) lauten 5, 8, 18, 28, 33, 59, Jolly 9, SuperStar 83.

Auch die Klasse zwei wurde bei der jüngsten Ziehung nicht geknackt. Immerhin gab es zuletzt 15 dritte Preise im Wert von jeweils 18.181 Euro und 1.603 vierte Preise im Wert von jeweils 173 Euro.