215-Millionen-Jackpot nach England

Ein Glückspilz aus England hat beim Euromillions spielen mehr als 215 Millionen Euro gewonnen. Wie der Veranstalter des Lottos mitteilte, gewann der Brite bei der Ziehung am gestrigen Dienstag (10. Mai 2022) exakt 215.840.341 Euro.

Das in Großbritannien gespielte Ticket hatte demnach als einziges europaweit die richtigen sieben Gewinnzahlen im Eurolotto. Zu dem Geldregen führten demnach die folgenden Glückszahlen:

Euromillions Ziehung vom Dienstag, 10.05.2022

Gewinnzahlen 5 aus 50

  3   25  27  28  29 

Sternzahlen

  4     9  

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Euromillions wird seit 2004 gespielt. Spielerinnen und Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich können daran teilnehmen. Der bisher höchste Euromillions Jackpot (220 Millionen Euro) wurde in Frankreich geknackt.

Die Ziehungen finden immer zweimal die Woche am Dienstag und Freitag jeweils zwischen 20:45 und 21:30 Uhr bei der französischen Lotteriegesellschaft La Française des Jeux (FdJ) in Paris statt. An diesem Freitag startet der Europot mit 17 Millionen Euro wieder von vorne.