2 Lottogewinne über je 3,4 Millionen Euro

Um Lotto-Millionen reicher: Zwei Tipper haben im österreichischen Zahlenlotto bei der Sonntags-Ziehung die richtigen Zahlen angekreuzt, den Jackpot geknackt und jeweils mehr als 3,4 Millionen Euro gewonnen.

Zu den Lottomillionen für den Steirer und Burgenländer führten im Spiel 6 aus 45 die Lottosechser 10, 21, 26, 35, 40 und 45, teilten die Österreichischen Lotterien mit.

2. Fünffach-Jackpot des Jahres geknackt

Die beiden glücklichen Gewinner knackten damit den zweiten Fünffach-Jackpot des Jahres. Die beiden Spielenden erhalten jeweils exakt 3.420.048,10 Euro. Beide Gewinner kamen dabei per Normalscheinen zum Erfolg.

Der steirische Gewinner aus der Umgebung von Graz war mit dem dritten von zwölf Tipps erfolgreich, der Burgenländer versuchte sein Glück mit vier Tipps und bewies im zweiten Tipp ein glückliches Händchen.

Nächste Ziehung der Lottozahlen gibt es an diesem Mittwoch, 24. Februar 2021. Dann liegen wieder garantierte eine Million Euro im Sechser-Rang.

LottoPlus und Joker-Ziehung

Wurde ein LottoPlus-Sechser getippt?

Nein, bei LottoPlus blieb am Sonntag ein Sechser aus. Dafür dürfen sich die 111 Gewinner eines Fünfers, auf die die Sechser-Summe aufgeteilt wurde, über jeweils rund 6.400 Euro freuen. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 150.000 Euro.

Ist der Joker-Jackpot abgeräumt worden?

Ja: Beim Joker wartete am Sonntag ein Jackpot darauf, geknackt zu werden, und dies ist auch zwei Spielteilnehmern gelungen. Ein Wiener und ein Vorarlberger erhalten für ihr „Ja“ zur richtigen Joker Zahl jeweils mehr als 331.300 Euro.