190 Millionen Euro: Eurolotto lockt wieder mit Mega-Summe

Bei der Lotterie Euromillionen (Euromillions) verspricht die Gewinnzahlen-Ziehung am Freitag, 04.10.2019 erneut Spannung. Noch immer ist der Jackpot im Eurolotto noch nicht geknackt, noch immer liegen 190 Millionen im Europot.

Eigentlich war für diesen Freitag die zweite Super-Jackpot-Ausspielung in diesem Jahr vom Lotteriebetreiber geplant. Doch Fortuna machte der Planung einen fetten Strich durch die Rechnung. Weil seit Mitte Juli bzw. nunmehr 21 Spielrunden in Folge niemand mehr den Europot knackte, bewegt sich der Euromillionen Jackpot seit gut eineinhalb Wochen auf seiner Maximalsumme von 190 Millionen Euro.

Die geplante Superpot-Ziehung am Freitag, 04. Oktober 2019 entfällt deshalb. Und damit geht es an diesem Freitag nicht „nur“ um 100 Millionen Euro sondern um gewaltige 190 Millionen Euro.

Werden auch am Freitagabend von keinem Spieler die fünf richtigen Gewinnzahlen und die zwei richtigen Zusatzzahlen (5 plus 2) getippt, dann geht der Europot auf jeden Fall am Dienstag (8. Oktober) nächster Woche raus. Denn: Bleibt dann abermals ein Hauptgewinner aus, so werden die 190 Millionen Euro in den nachfolgenden Gewinnrang mit Gewinnern überwiesen.

Dazu gibt es mehrere Szenarien im Eurolotto

  • Gibt es am kommenden Dienstag einen oder mehrere Gewinner in der 1. Gewinnklasse, wird der Betrag regulär ausgezahlt.
  • Gewinnt kein Spieler in der 1. Gewinnklasse (5 plus 2), wird der Jackpot der Gewinnklasse 2 (5 plus 1) zugeordnet.
  • Bleibt diese auch unbesetzt, erhält die nächste niedrigere Gewinnklasse den Jackpot (5 Richtige) usw..
  • Theoretisch, wenn auch unwahrscheinlich, ist es auch möglich, dass die Gewinner der untersten Gewinnklasse den Jackpot unter sich aufteilen.

Doch so weit möchten wir nicht vorgreifen, zunächst steht die Ziehung der Euromillionen Gewinnzahlen am Freitagabend in Paris an. Die Euromillions Ausspielung wird wie immer von der französischen Lotteriegesellschaft „La Française des Jeux“ durchgeführt. Der ORF 2 strahlt die Ziehungen am Freitag um 22:25 Uhr aus.