143-Millionen-Jackpot bei Euromillions nach Spanien

Ein Glückspilz aus Spanien hat beim Zahlenlotto EuroMillions den Jackpot geknackt – und kann sich nun rund zweieinhalb Wochen vor Weihnachten über einen satten dreistelligen Millionengewinn freuen.

Wie der Veranstalter des Eurolottos mitteilte, darf der oder die Glückliche insgesamt 143.469.842 Euro mit nach Hause nehmen. Zu dem Geldregen führten „5 plus 2“-Richtige bei der Ziehung am 7. Dezember 2021. Die Spanierin oder der Spanier hat nun zwei Monate Zeit, um sich für den Gewinn zu melden

Zuletzt wurde ein Gewinn in dreistelliger Millionenhöhe Ende vergangenen Monats abgeräumt. Ein EuroMillions-Spieler aus Frankreich konnte dank der richtigen Gewinnzahlen über 160 Millionen Euro einstreichen.

Euromillions wird seit 2004 gespielt. Spielerinnen und Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich können daran teilnehmen. An diesem Freitag startet der Europot wieder mit 17 Millionnen Euro von vorne.