1,2 Millionen Euro für Lotto-Glückspilz aus Potsdam

Wie man ohne Superzahl im Lotto 6aus49 zum Millionär wird, beweist jetzt ein Glückspilz aus Potsdam: In der zweiten Gewinnklasse reichten ihm sechs Richtige zum Geldregen in Höhe von 1.200.390,40 Euro. Damit hat Brandenburg bereits seinen vierten Lotto-Millionär in diesem Jahr.

„Wir freuen uns, dass ein Millionengewinn in unsere Landeshauptstadt geht“, sagte Brandenburgs Lotto-Chefin Anja Bohms. Viele Spieler, die in den Urlaub fahren, nutzen die Abgabe eines Mehrwochenscheins in einem der rund 660 Lotto-Shops in Brandenburg. Auch dieser Spielende hat so einen Mehrwochenschein abgegeben.

„Sollte er also gerade unterwegs in den Urlaub sein, hoffen wir, dass er trotzdem seine Zahlen vergleicht und sich bald bei uns meldet. Glücklicher kann man doch nicht in die Ferien starten“, so Anja Bohms.

Mit einem Einsatz von 60 Euro gab der Potsdamer bzw. die Potsdamerin den Schein mit 12 Tipps am Freitagabend vor der Ziehung in einem Lotto-Shop ab. Die Zahlenreihe 19-22-27-40-45-46 brachte schließlich das große Glück.

Insgesamt gab es am vergangenen Samstag viele Lotto-Gewinner: Über jeweils 50.000 Euro freuten sich dank einer Sonderauslosung im Spiel 77 drei Tipper, zwei aus Brandenburg an der Havel und einer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald! Sechzehn weitere Teilnehmer gewannen Summen von mehr als 5.000 Euro.