1000ster Millionen-Gewinn bei Lotto Bayern

„Ich hätt’ gern 1 Million, …“ – dieser schon zum Sprichwort mutierte Wunsch ist in Bayern bereits oft in Erfüllung gegangen. Am vergangenen Wochenende gab es dank Lotto Bayern jetzt den 1000sten Millionen-Gewinn im Freistaat. Ein anonym in Oberbayern gespielter Lottozettel räumte mit den berühmten „6 Richtigen“ im zweiten Rang beim Lottoklassiker fast zwei Millionen Euro ab.

Lotto Bayern hat seit Anbeginn im Jahr 1946 als der staatliche Glücksspielanbieter im Freistaat bereits 746 Millionengewinne in D-Mark gerechnet und seit 2002 weitere 253 Millionengewinne in Euro. Der Lotto-Sechser vom vergangenen Samstag ist nun der 1000te Millionengewinn in der Geschichte der bayerischen Lottogesellschaft und kann noch bis Ende Dezember 2022 angefordert werden, teilte Lotto Bayern mit.

Mit weiteren Gewinnen von jeweils fast 1 Million Euro waren bereits einen Tag zuvor drei andere Tipper beim Eurojackpot erfolgreich – ebenfalls in Oberbayern. Alle drei haben am vergangenen Freitag beim Eurolotto in der zweiten Gewinnklasse exakt je 994.790,90 Euro gewonnen.